Volksbank schreibt erstmals eVRmobil aus

Nachhaltigkeit steht im Fokus

Auch bei der Volksbank Südheide – Isenhagener Land – Altmark spielt das Thema Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle. Deshalb ist die alljährliche Ausschreibung eines VRmobils für gemeinnützige Einrichtungen in diesem Jahr etwas Besonderes:

Jeder Verein, der in der Region tätig ist, erhält die Chance auf einen vollelektrischen VW ID.3 im Wert von über 31.000 Euro. Damit möchte die Voksbank zum einen das ehrenamtliche Engagement der Vereine würdigen, aber zum anderen auch dabei unterstützen, die Mobilität vor Ort zu erhöhen.

Die Ausstattung des eVRmobil Volkswagen ID.3

  • 110 kW, 1-Gang-Automatik
  • LED-Scheinwerfer mit automatischer Fahrlichtschaltung
  • LED-Rückleuchten
  • Multifunktionslenkrad mit Touch-Bedienung
  • Außenspiegel elektrisch einstellund beheizbar
  • Notbremsassistent „Front Assist“ mit Fußgänger und Radfahrererkennung
  • 2 USB-C-Schnittstellen vorn
  • App-Connect
  • Digitaler Radioempfang DAB+
  • Einparkhilfe im Front und Heckbereich
  • Fahrprofilauswahl
  • Klimaanlage „Climatronic“
  • Navigationssystem „Discover Pro“
  • Radio „Ready 2 Discover“
  • Keyless Start
  • Lane Assist
  • Verkehrszeichenerkennung

Jetzt bewerben für ein eVRmobil

Interessierte Vereine sollten in ihrer Bewerbung in einigen Sätzen ihre Einrichtung beschreiben und außerdem kurz erläutern, wie das Thema Nachhaltigkeit in ihrem Verein aktuell oder in Zukunft angegangen werden soll.

Grobe Angaben zur jährlichen Fahrleistung und ein Hinweis auf das Einsatzgebiet des VRmobil sind ebenfalls gewünscht.

Die Teilnahme ist möglich für allen Vereine sowie soziale und kulturelle Einrichtungen, die nach Abgabenordnung, Dritter Abschnitt: Steuerbegünstigte Zwecke, §§ 51-54, förderfähig sind.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte online an nadine.richter@vbsila.de oder postalisch an:

Volksbank eG Südheide – Isenhagener Land – Altmark
VRmobil
Herzog-Ernst-Ring 49
29221 Celle

Bewerbungsschluss verlängert bis zum 20. Dezember 2021!

Nach der Bewerbungsfrist trifft eine Jury der Volksbank eine Vorauswahl der Kandidaten. Diese stellt die Volksbank dann allen volljährigen Mitgliedern im digitalen Mitgliedernetzwerk zur Abstimmung. Damit entscheiden die Mitglieder der Volksbank darüber, wer das neue eVRmobil tatsächlich erhält.